„Geschwisterliebe – Geschwisterstreit“ – Wie Eltern positive Geschwisterbeziehungen fördern können

Ein heimliches Zwicken in Babys Ärmchen – wutentbranntes Geschrei: „Er hat schon wieder mein Legohaus kaputt gemacht“ – handfeste Kämpfe im Kinderzimmer: Eltern mit mehreren Kindern können ein Lied davon singen. Aber auch von zärtlichen Umarmungen, liebevoller Unterstützung, solidarischer Koalition gegen die Vormachtstellung der Eltern.

Geschwister: Sie lieben sich, sie hassen sich, sie streiten, sie versöhnen sich – mit einer Dynamik, die für Eltern oft überraschend heftig ist und manchmal an die Grenzen der eigenen Belastbarkeit führt.

In diesem Seminar geht es u.a. um folgende Fragen:

  • Wie kann es Eltern gelingen, eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Kinder eine liebevolle Beziehung zueinander aufbauen können – von der Geburt des neuen „kleinen Rivalen“ bis in´s Erwachsenenalter?
  • Ist es möglich, vorhersehbare Entwicklungen aus bestimmten Geschwisterkonstellationen abzuleiten und entsprechend zu agieren?
  • Welche Besonderheiten sind in Patchwork-Familien zu beachten?
  • Was können Eltern bei Rivalität und Streit im Familienalltag tun, um Situationen zu entschärfen?

Mögliche Seminar-Formen:

  • Elternabend in KiTas, Eltern-Kind-Einrichtungen etc. – Dauer: 2-3 Stunden
  • Tagesseminar
  • Fortbildung für Erzieher/innen und Tagespflegekräfte